VERKAUF-EINKAUF-LOGISTIK

BÖHMEN

Ing. Zdeněk Záruba
Produktunterstützung und Geschäft
Tel.: (+420) 267 198 405
E-mail: zzaruba@sitel.cz

MÄHREN

Radek Musil
technische Unterstützung und Geschäft
Mob: (+420) 602 661 928
E-mail: rmusil@sitel.cz

Vladimír Vlček
technische Unterstützung und Geschäft
Mob.: (+420) 602 367 396
Tel.: (+420) 548 133 411
Fax: (+420) 548 211 324
E-mail: vvlcek@sitel.cz

WIDERSTANDSFÄHIGES SPALTSCHÜTZER SYSPRO

um neue und bestehende Kabelstrecken zu schützen. Installation ohne Unterbrechung des Kabelbetriebs

  • kleines Gewicht
  • Einfache und effiziente Montage
  • Biegeteile (15 °) – Gelenkverbindungen
  • Hohe Belastbarkeit (bis 700 kg)
  • Maße: 200/160 x 1.000 mm oder 160/110 x 1.000 m

Ein Spaltrohr ist ein geeigneter Schutz für eine vorhandene Leitung, die anfällig für Beschädigungen ist und darf nicht unterbrochen, abgestellt oder verlegt werden. Das System hat eine Tragfähigkeit bis zu 700 kg bei Verwendung von 10 Klammern und seine Installation ist schnell und einfach. Die Rohre haben Leitungsleisten über die gesamte Länge des Rohres, die Endungen sind mit Kehlenverbindungen versehen, und das Zuklappen einzelner Teile ist sehr schnell. Zum Abzweigen können 15 ° Biegeteile verwendet werden. Die Verbindung und Fixierung erfolgen mittels Klemmen, die an den seitlichen Verriegelungen des Rohres angebracht sind. Spaltrohre sind standardmäßig in Rot und Weiß erhältlich.

HDPE SCHÜTZER

Sie werden auf Trommeln oder auf Wickeln geliefert

PE-Leerschutzrohre ermöglichen einen schnellen und effizienten Aufbau von Kabelstrecken. Ihre Verlegung erfolgt zum Zeitpunkt der Bauarbeiten und ist somit für das folgende Einziehen oder Einblasen anderer Elemente vorbereitet. Die optischen Kabel oder Mikroröhrchen können gerade in diese PE Leerschutzrohre eingeblasen werden und nachfolgend wird das optische Kabel reingeblasen. Die Ausnützung des Innenraumes vor einem HDPE-Schutzrohr beträgt bis zu 60%. Dieses Prinzip kann die Kapazität bereits installierter Strecken einfach erhöhen und die Investitionskosten gemäß den aktuellen Anforderungen verteilen.

  • HDPE-Grundausführung, Farbvarianten ohne oder mit Streifen (25, 32, 40 und 50 mm)
  • LSPE-Ausführung (mit reduzierter Rauchigkeit)
  • HFFR halogenfreie Ausführung die das Brennen verlangsamt
  • Maßreihen HFFR:
    16 x 1,8; 16 x 2,2; 25 x 2,3; 32/26; 32/27; 40/33; 50/40,8; 50/41,6
  • Farbausführung von HFFR: Grundausführung in RAL 7040 grau, andere Farben gegen Zuschlag (3%), Farbstreifen (3%)
  • Polymerschmierung (nur zur Bestellung) - Coextrudierte glatte Innenschicht, die das Einblasen oder Einziehen erleichtert
  • Zuschlag für Polymerschmierung (8%), UV-Stabilisierung (18%), Farbstreifen (3%).

Hinweis:

  • LSPE-Schützer werden in der Brennbarkeitsklasse B und C1 gemäß der nicht mehr gültigen Norm ČSN730862 hergestellt
  • Die Produktion von LSPE-Schützer wird im Jahr 2018 aufgrund neuer EU-Richtlinien im Hinblick auf die Verwendung von Bromverbindungen beendet werden
  • LSPE-Schützer werden durch neue unbrennbare Rohre ersetzt, deren Entwicklung gerade abgeschlossen wird

DOPPELMANTEL- GEWELLTE HDPE-SCHÜTZER

Zum Schutz von Telekommunikations- und Stromkabelstreckenh tras

Sie werden in den Maßreihen 40, 50, 63, 75, 90, 110, 125, 160 und 200 mm als biegsam oder in Wickeln bis zu 50 m Länge oder in 6 m langen Stangen hergestellt. Einsatzbereich ist von -5 ° C bis +50 ° C. Das System erreicht eine Druckfestigkeit von mehr als 450 N. Bei Verwendung von Adaptern können die Schützer unter bestimmten Bedingungen als Übergänge für mehrkanalige Kabelleitungen verwendet werden.

 

OBEN